Dunkelblaues Cityrad mit Federgabel und Simano Nabenschaltung

PEGASUS Savona SL Disc 8

*UVP 1079.-
879.-
Verfügbarkeit: demnächst wieder verfügbar

under construction 2022

Merkmale des Trekking Bikes:

Shimano Hydraulische Scheibenbremsen:

Bei einem Trekkingrad sind hydraulische Bremsen unserer Meinung nach Pflicht. Der Königsweg sind die hydraulischen Scheibenbremsen. Sie haben ein gleichmäßigeres und besseres Brems-verhalten (gerade bei Nässe packen sie genauso kraftvoll zu). Die Bremsbeläge sind selbst-nachstellend und halten auch deutlich länger als bei konventionelle Bremsen. Die Wartung ist sehr gering, da die Bremsen mit Hydrauliköl betrieben werden und nicht über ein Stahlseil, welches oft einfriert und einrostet. Aus diesen Gründen ist die Scheibenbremse eine ganz klare Empfehlung von uns

SR Suntour Federgabel:

Unserer Meinung nach nicht mehr weg zu denken. Sie federt bei schlechtem Straßenzustand oder auf Schotterpisten und Trampelpfaden die Fahrbahnstöße ab, die sonst über den Lenker auf Arme und Schultern übertragen werden. Das Radfahren wird auf unebenem Untergrund komfortabler, noch dazu haben sie höhere Sicherheit durch besseren Bodenkontakt des Reifens. Dazu haben Sie bei längeren Strecken nicht mehr so schnell Ermüdungen und Schmerzen.

Verstellbarer Vorbau:

Rückenschmerzen sind eine Volkskrankheit. Der verstellbaren Vorbau erlaubt eine genauere Anpassung der Lenkerposition an Ihre Bedürfnisse. Bei zu schwach ausgebildeter unterer Rückenmuskulatur kann eine gestreckte Sitzposition zu Überlastungserscheinungen und Schmerzen im Rücken führen. Ein verstellbarer Vorbau ist die ideale Möglichkeit, um die Sitzlänge je nach Wunsch und Trainingszustand variieren zu können, und ermöglicht so ein beschwerdefreies Fahrradfahren.

30 Lux LED Scheinwerfer:

Sie fahren im Dunkeln und plötzlich taucht ein Hindernis vor Ihnen auf, das Sie nicht rechtzeitig erkennen konnten. Eine böse Überraschung ! Die Lösung: Ein 30 LUX LED-Scheinwerfer ! Durch die hohe Lichtintensität können Gegenstände und Gefahren schon früher erkannt werden. Gleichzeitig wird aber auch der Fahrradfahrer von anderen Verkehrsteilnehmern deutlich besser wahrgenommen.

 

 

Irrtümer vorbehalten. Keine Haftung für fehlerhafte Beschreibung

Rahmen:
Federgabel:
Schaltungsart:
Schalthebel:
Bremse:
Kettenradgarnitur:      
Nabe vorne:
Nabe hinten:
Felge:
Reifen:
Lenker:
Sattelstütze:
Sattel:
Pedale:
Ständer:
Schutzbleche:
Gepäckträger: 
Scheinwerfer:
Rücklicht:
Gewicht:
Ständer:
Schutzbleche:
Gepäckträger: 
Scheinwerfer:
Rücklicht:
Gewicht:

Besonderheiten

Merkmale des Trekking Bikes:

Shimano Hydraulische Scheibenbremsen:

Bei einem Trekkingrad sind hydraulische Bremsen unserer Meinung nach Pflicht. Der Königsweg sind die hydraulischen Scheibenbremsen. Sie haben ein gleichmäßigeres und besseres Brems-verhalten (gerade bei Nässe packen sie genauso kraftvoll zu). Die Bremsbeläge sind selbst-nachstellend und halten auch deutlich länger als bei konventionelle Bremsen. Die Wartung ist sehr gering, da die Bremsen mit Hydrauliköl betrieben werden und nicht über ein Stahlseil, welches oft einfriert und einrostet. Aus diesen Gründen ist die Scheibenbremse eine ganz klare Empfehlung von uns

SR Suntour Federgabel:

Unserer Meinung nach nicht mehr weg zu denken. Sie federt bei schlechtem Straßenzustand oder auf Schotterpisten und Trampelpfaden die Fahrbahnstöße ab, die sonst über den Lenker auf Arme und Schultern übertragen werden. Das Radfahren wird auf unebenem Untergrund komfortabler, noch dazu haben sie höhere Sicherheit durch besseren Bodenkontakt des Reifens. Dazu haben Sie bei längeren Strecken nicht mehr so schnell Ermüdungen und Schmerzen.

Verstellbarer Vorbau:

Rückenschmerzen sind eine Volkskrankheit. Der verstellbaren Vorbau erlaubt eine genauere Anpassung der Lenkerposition an Ihre Bedürfnisse. Bei zu schwach ausgebildeter unterer Rückenmuskulatur kann eine gestreckte Sitzposition zu Überlastungserscheinungen und Schmerzen im Rücken führen. Ein verstellbarer Vorbau ist die ideale Möglichkeit, um die Sitzlänge je nach Wunsch und Trainingszustand variieren zu können, und ermöglicht so ein beschwerdefreies Fahrradfahren.

30 Lux LED Scheinwerfer:

Sie fahren im Dunkeln und plötzlich taucht ein Hindernis vor Ihnen auf, das Sie nicht rechtzeitig erkennen konnten. Eine böse Überraschung ! Die Lösung: Ein 30 LUX LED-Scheinwerfer ! Durch die hohe Lichtintensität können Gegenstände und Gefahren schon früher erkannt werden. Gleichzeitig wird aber auch der Fahrradfahrer von anderen Verkehrsteilnehmern deutlich besser wahrgenommen.

 

 

Irrtümer vorbehalten. Keine Haftung für fehlerhafte Beschreibung

Sie haben Fragen zu diesem Fahrrad?

Dannn rufen Sie uns doch einfach an

09131 / 993171
Newsletter

Zum Newsletter anmelden und attraktive Angebote erhalten